Startup Weekend

In 54 Stunden von der Idee zum Startup

„No Talk! All Action!“ – Das ist das Motto des Techstars Startup Weekends powered by Google for Startups. Startup Weekends finden weltweit in über 700 Städten in über 100 Ländern statt – in Braunschweig seit 2017 exklusiv bei borek.digital. Das Event bringt Gründungsinteressierte mit Co-Foundern und Experten zusammen. Dabei stecken die Teilnehmer all ihre Energie in das jeweilige Projekt, um nach 54 Stunden herauszufinden, ob ihre Geschäftsidee eine Chance am Markt hat. Hier sollen wirkliche Startups entstehen, die nach dem Wochenende gestartet werden können. Das Event ist für jeden offen – egal ob mit eigener Idee oder ohne. Lass dich inspirieren, entwickle neue Fähigkeiten und vernetze dich mit kreativen Köpfen. Alle Teilnehmer erhalten Unterstützung durch Mentoren und ein qualifiziertes Feedback von Experten der Gründerszene.

Im November findet das Startup Weekend Braunschweig erstmals online statt!

Countdown bis zum nächsten Startup Weekend
vom 13. bis 15. November 2020

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Viel Spaß beim Startup Weekend!

Der Ablauf

Tag 1: Kennenlernen & Team finden

Lerne die anderen Teilnehmenden kennen, schließe dich einem Team an oder werde selbst Teamleader*in, indem du nach der Anmeldung deine Idee vorstellst.

Tag 2: Lernen & Arbeiten

Arbeite mit deinem Team konzertiert an eurer Idee, sammelt Kundenfeedback, erstellt ein Pitch Deck und erhalte Feedback und Unterstützung durch Mentoren.

Tag 3: Präsentieren & Feiern

Stelle dich der Jury auf Norddeutschlands größter Pitch Night, sichere dir mit deinem Team den Siegerpokal und feiere im Anschluss mit der Startup-Szene.

Startup Weekend Braunschweig-Fakten

0
Ideen gepitcht
0
Geschäftsmodelle entwickelt
0
Teilnehmer*innen
0
Startup Weekends

Hast du Fragen zum Startup Weekend?

Da die Kommunikation nur online stattfindet, starten wir mit der Teambildung schon früher. Das bedeutet: Du hast bis Montag (09.11.) Zeit, deine Idee einzureichen. Ab Mittwoch (11.11.) kannst du dich dann mit den anderen Teilnehmenden via Discord austauschen mit dem Ziel, bis Freitag Teams geformt zu haben.

Hier der Ablauf im Überblick.

Startup-Enthusiast*innen, Studierende, Nicht-Studierende, Entwickler*innen, Designer*innen, BWLer*innen, Marketing Gurus, Ingenieure/Ingenieurinnen, usw. Kurzum: Alle, die Bock auf Startup haben, eine Herausforderung suchen, motiviert & engagiert sind, um aus einer Idee in nur kurzer Zeit ein Businessmodell zu entwickeln.

  • Gute Laune, Motivation und einen klaren Kopf! Das Gute diesmal: Am Startup Weekend im November kannst du am Ort deiner Wahl stattfinden. Voraussetzung sind lediglich eine stabile Internetverbindung und ein Laptop oder PC. Halte unbedingt dein Ladekabel bereit - es wird ein arbeitsreiches Wochenende.

Ja, dein Team zählt auf dich! Nur so könnt ihr ordentlich arbeiten, Ideen perfektionieren und am Ende glänzen. Am Sonntag stellt ihr eure Idee auf dem Demo Day vor.

Erfahrene Mentor*innen unterstützen, inspirieren und motivieren euch über das Wochenende hinweg, sodass der Realisation eurer Idee nichts mehr im Wege steht. Sie kommen aus ganz verschiedenen Bereichen und stehen euch mit ihrem umfassenden Wissen jederzeit zur Verfügung.

Nein, eine Idee musst du nicht preisgeben, wenn du es nicht willst. Vielleicht verpasst du aber eine große Chance und vielleicht pitcht jemand bei einem anderen Startup Weekend genau deine oder eine sehr ähnliche Idee, die vielleicht gewinnt und dann hast du das Nachsehen. Sei mutig und starte durch! Aber natürlich kannst du dich als Teilnehmer*in auch einer Idee von anderen Teilnehmenden anschließen und so Startup-Luft schnuppern.

Nein. Die Teams formen sich erst nach der Anmeldung.

Es wird unterschieden zwischen Developer-, Designer- und Business-Tickets. Wähle das Ticket, welches am besten zu deinen Fähigkeiten und Interessen passt. Das hat aber keine Auswirkung darauf, in welchem Team du am Ende landest oder welche Aufgaben du übernimmst. Es zeichnet lediglich deine Stärken und Fähigkeiten aus.

  • Developer: ITler und alle die coden können
  • Designer: Jeder mit Knowhow im Grafikdesign, UX/UI, etc.
  • Business: Marketing, Vertrieb, PR und alle anderen, die dabei helfen wollen, wie man ein Produkt auf die Straße bringt

Wenn du nur am Sonntag zum Abschlussevent kommen möchtest, gibt es ein Besucherticket (Demo Day).

Das bleibt dir und deinem Team überlassen. Viele entwickeln ihre Idee auch nach dem Weekend weiter und gründen ihr eigenes Startup.

Diesmal findet das Startup Weekend online statt. Den Zoom-Link erhältst du kurz vor dem Event.

Vielen Dank an unsere Partner

Bei weiteren Fragen

Ansprechpartnerin für Startups Simona Westhoven

Simona Westhoven

Projektmanagerin